Du kennst das. In den ersten Wochen des Augusts ist genau gar nichts los. Aktuelle Nachrichten aus der Politik – Fehlanzeige. Get it un| wollte sich ansehen, ob das tatsächlich so stimmt. Presseaussendungen werden in unserer App im Social Media Design angezeigt

Du kennst das. In den ersten Wochen des Augusts ist genau gar nichts los. Aktuelle Nachrichten aus der Politik – Fehlanzeige. Get it un| wollte sich ansehen, ob das tatsächlich stimmt. Presseaussendungen werden in unserer App im Social Media Design angezeigt. Deshalb haben wir diese Quelle für unsere Analyse herangezogen. Du siehst die wöchentliche Anzahl all jener Aussendungen, mit denen sich unsere Parlamentarier zu Wort gemeldet haben.

Das Ergebnis:

Ja, es gibt ein Sommerloch und es ist nicht allein. Zu ihm gesellen sich Neujahrs- und Neuwahlloch. Der allgemeine Durchschnitt der 183 Abgeordneten liegt bei ca. 53 Presseaussendungen pro Woche. Das absolute Tief in unserem Betrachtungszeitraum wurde zu Neujahr 2017 erreicht. Auch bemerkenswert ist die lange Phase der Konstitution nach den Nationalratswahlen 2017. So wie alle Wahlen führte Sie zunächst zu einer Reduktion des politischen Diskurses.

Im Betrachtungszeitraum liegen insgesamt 13 Phasen geringer Aktivität. Kannst du sie dir alle erklären?

Get it un| sammelt Originalinhalte von Politikern und bietet in der gleichnamigen App aktuelle Nachrichten sowie politische Beteiligung. Darüber hinaus erstellt die Politikplattform regelmäßig politische Datenanalysen. Aktuell erfasst Get it un| dafür die Landes-, Bundes- und EU-Politik in Deutschland und Österreich sowie die gewählten Vertreter der größten Städte der beiden Länder. Get it un| ist ein Produkt der interFact GmbH mit Sitz in Graz.